Terminkalender

Seminar: "100 Jahre Oktoberrevolution - Abgeschlossene Geschichte oder bleibendes Lehrstück für Gesellschaftsveränderung?" (Wien)
Samstag 04 November 2017, 14:00

Sa, 4. November 2017, 14 Uhr
Seminar für einen kritisch-revolutionären Gedankenaustausch

100 Jahre Oktoberrevolution -
Abgeschlossene Geschichte oder bleibendes Lehrstück für Gesellschaftsveränderung?

Amerlinghaus, Stiftgasse 8, 1070 Wien

Vorläufiges Programm:

Plan und Markt: wirtschaftliche und politische Implikationen einer Diskussion damals wie heute
Albert F. Reiterer, Sozialwissenschaftler

Revolutionäres Subjekt – Partei – Konflikt und Hegemonie – Heterogenität
Wilhelm Langthaler, antiimperialistischer Aktivist und Autor

Partizipation und Bürokratie: das Problem der Institutionalisierung revolutionärer Bewegungen
Gernot Bodner, Personenkomitee EuroExit

Der Oktober 1917 - Fanal der Weltrevolution oder ein nationales russisches Ereignis
Boris Lechthaler, Solidarwerkstatt Österreich

Lenins Methode am Beispiel der Nationalitätenpolitik
Michael Wengraf, Historiker und Publizist

Vorgesehen war auch ein Beitrag des Historikers Hans Hautmann: "Von der Neuen Ökonomische Politik zur Zwangskollektivierung: Kontinuitäten und Brüche in den Paradigmen der russischen Revolutionäre". Dieser entfällt leider aufgrund einer schweren Erkankung.

Veranstalter: Antiimperialistischer Koordination, Solidarwerkstatt Österreich