Werkstattradio

  • ImageSchwerpunktthema: Gemeinden

    Redaktion: Rudi Schober

    ausgestrahlt am 16.1.2012 auf Radio FRO
    Zum Nachhören: http://www.fro.at/ondemand/player.php?sid=1331&m=compact

  • ImageWarum verlassen Menschen die vertraute Umgebung ihrer Heimat? Warum nehmen Menschen durch Flucht ein Risiko für Leib und Leben in Kauf. Bringen Freihandelsverträge keine soziale und wirtschaftliche Absicherung? Bringen Rüstungsexporte keinen Frieden? Bringt Regimechance keine demokratischen Freiheiten? Warum bekämpft der „Friedensnobelpreisträger“ EU Flüchtende, aber nicht die Ursachen dafür?

     

    Ein Gespräch, aufgenommen Ende Jänner 2016 über Ursache und Wirkung dieser eiskalten Kalkulation über Leben und Tot.
    Redaktion: Rudi Schober
    Musik:  Society for the Development of New Music - Ludus Mobilis V_ Toccata _ Fugue,
    Ludus Mobilis II_ The Dance of Yin and Yang about the Deepest Emptiness

    Zum Nachhören auf Radio FRO: http://cba.fro.at/310891

  • ImageSchwerpunktthema: Mit entschlossenen Schritt ins 4. Deutsche Reich Europäischer Nationen

    Redaktion: Rudi Schober

    ausgestrahlt am 13.7.2012 auf Radio FRO
    Zum Nachhören: http://cba.fro.at/61586
  • mabanza 1 klAuf Einladung der Solidarwerkstatt gemeinsam mit einer Reihe weiterer Organisationen hielt Dr. Boniface Mabanza im vollen Cardjin-Haus in Linz einen beeindruckenden Vortrag zu den „Economic Partnership Agreements“ (EPA), den Freihandelsverträgen der EU mit den Staaten Afrikas, des karibischen und pazifischen Raums (AKP). Was ist beim Economic Partnership Agreement zwischen Afrika, Karibik und Pazifischen Staaten wirklich der Fall? Gibt es nur Gewinner oder auch Verlierer?

    Werkstatt-Radio Juli 2016, Redaktion: Rudi Schober

    Zum Nachhören auf Radio FRO https://cba.fro.at/319674

  • ImageSchwerpunktthema: Wie gesund ist unser System Gesundheit?

    Redaktion: Rudi Schober

    aussgestrahlt am 18.6.2012 auf Radio FRO
    Zum Nachhören: http://www.fro.at/ondemand/player.php?id=60386&sid=1331&m=compact#60386

  • ImageSchwerpunktthema: Praxis als Philosophie
    Teil 1  Praxis als Philosophie? Durch unser Handeln leitet sich die Philosophie der Praxis ab. Das „Begreifen“ im sprichwörtlichen führt zur Praxis, welche nicht nur philosophisch betrachtet eine Handlungsanleitung für von uns beeinflusste  Prozesse ergibt. Versuchen wir die Philosophie unseres Handelns als Praxisanleitung für eine bessere Gesellschaft in naher Zukunft aufzugreifen!
    Teil 2  Gibt es Seelenheil durch sparen und Büßen? Eine gar nicht fromme Betrachtung europäischer Handlungen.

    Redaktion: Rudi Schober

    ausgestrahlt am 21.5.2012 auf Radio FRO
    Zum Nachhören: http://www.fro.at/ondemand/player.php?id=59270&sid=1331&m=compact#59270

  • ImageWerkstatt-Radio Mai 2013

    Radio-Sendung über die Antifaschistische Wanderung von Solidar-Werkstatt und SPÖ Ottensheim "auf den Spuren der Mühlviertler Hasenjagd"
     
    Sendung: 20. Mai 2013, 19 Uhr auf Radio FRO (www.fro.at)

    Hier zum Anhören: http://cba.fro.at/109471
     
    sh. beiliegend Begleittext
     
    Begleitend wurde auch ein Film gedreht der auch auf DVD erhältlich ist. Mehr dazu: hier
  • Demo MindestsicherungEine der reichsten Nationen auf Mutter Erde ist Österreich und dessen größter Industriestandort ist Oberösterreich. Diesen Reichtum  produzieren Lohnabhängige, welcher immer weniger davon bekommen. So wenig, das es oft nicht mehr reicht, auch in Oberösterreich. Nicht für Reichtum, sondern für das nackte Überleben. Egal wie lange die Menschen hier leben, ein fürsorgliches Leben muss gewährleistet sein, aus Solidarität. Warum soll das nicht möglich sein? Ist etwa nicht genug produzierter Reichtum vorhanden? Arbeiten wir zu wenig, oder arbeiten gar zu viel? Warum? Fragen die nach Antworten suchen. Wir berichten von der Demonstration "Hände weg von der Mindestsicherung" am 10. Mai in Linz. Musik: Oberösterreichisches Gegentonorchester
    Redaktion: Rudi Schober
    Werkstatt-Radio Mai 2016 auf Radio FRO. Hier zum Nachhören:
    https://cba.fro.at/317813

  • ImageSchwerpunktthema: Der Überwachungsstaat frisst seine BürgerInnen. Freiheit und unbeobachtetes Leben sind Grundlage einer Demokratie!.....

    Redaktion: Rudi Schober

    ausgestrahlt am 19.3.2012 auf Radio FRO
    Zum Nachhören: http://www.fro.at/ondemand/player.php?id=56419&sid=1331&m=compact#56419

  • ImageThemen: u.a. Schließung des Postamtes Ansfelden, Streichung der Förderungen für Studierendenheime, Pflege in die Sozialversicherung,...

    Redaktion: Rudi Schober

    ausgestrahlt am 21.11.2011 auf Radio FRO
    Zum Nachhörn: http://cba.fro.at/52948

  • smart meter kleinIn Ihrem Haushalt bleibt dem Überwachungsstromzähler Smart Meter nichts verborgen. Auch Ihre Brieftasche und die Sicherheit der Stromnetze werden betroffen sein. Es gibt aber auch ein gesetzliches Opting Out. Sie müssen keinen Smart Meter dulden. Auch darüber wollen wir in dieser Sendung berichten.

    Werkstatt-Radio November 2016. Redaktion: Rudi Schober. Musik: Musetta:  Ophelia`s Song
    Zum Nachhören auf Radio FRO: https://cba.fro.at/327423

  • freihandel karikatur grDas okulte Perpetuum Mobile des internationalen Freihandels soll angeblich ein Mehr an Wohlstand, Einkommen, Arbeitsplätze und sozialer Sicherheit für alle Bürger/Innen bringen - wird uns gesagt. So auch CETA, TTIP, TISA und Co, welche uns direkt ins Haus stehen. Wir sehen uns beispielhaft das Nordamerikanische Freihandelsabkommen NAFTA an, welches als Blaupause für CETA und TTIP gilt und lernen das Fürchten vor den real existierenden Freihandelsmärkten.
    Redaktion: Rudi Schober 

    Diese Sendung kann hier nachgehört werden: https://cba.fro.at/323672

  • ImageDas 50ste Werkstatt-Radio passend zum 60sten Jubiläum der Neutralität. Am 26. Oktober 2015 jährt sich zum 60igsten Mal der Tag der Beschlussfassung der immerwährenden Neutralität im österreichischen Parlament. In Zeiten von Aufrüstung und Interventionskriegen ist Österreichs Neutralität mehr als sexy und attraktiv. Wir versuchen eine akustische Bestandsaufnahme, ob und wie diese immerwährende Neutralität von den verfassungsmäßigen Gesetzesvertretern, unserer Politik, gelebt oder zerstört wird.
    Redaktion: Rudi Schober
    Zum Nachhören auf Radio-FRO: http://cba.fro.at/300624

  • ImageSchwerpunktthema: Wollen wir die EU-Militärbeistandspflicht durch eine Österreichische Berufsarmee?

    Zu hören am Montag, 17.12.2012 von 19 - 20 Uhr in der Sendung Werkstattradio

    Zum Nachhören: http://cba.fro.at/67355

  • ImageUnter diesem Motto lud die Solidarwerkstatt im November 2014 zu einem spannenden Diskussionsabend ein.Im Zentrum stand dabei die Linzer und Oberösterreichische  Verkehrspolitik, welche sich - auf ihre Auswirkungen bezogen - auf ganz Österreich umlegen lässt. Gemeint ist damit die gesamte Verkehrspolitik, von den Fußgänger/Innen und Radfahrer/Innen ohne Bewegungs- und Sicherheitsraum bis zum Personen- und Schwerlastverkehr, welchem ganze Landstriche und Lebensräume untergeordnet werden. Einen bunten Strauß an Argumenten bekamen wir in das Mikrofon, hören Sie rein. Aber bitte Vorsicht, es kann Sie und Euch mobilisieren.

    Redaktion: Rudi Schober

    Sendung zum Nachhören auf Radio FRO: http://cba.fro.at/277605

  • ImageSchwerpunktthema: SYRIEN - Braucht Syrien eine Friedensordnung von Außen?
    Sendetermine
    : 21.1.2013, 19 - 20 Uhr live auf Radio Fro und Wiederholung am 19.2.2013, 14 - 15 Uhr

    Hinweis: mehr zum Thema

     

     

  • ImageSchwerpunktthema: Brauchen wir eine Wehrpflicht für Neutralität und Sozialstaat oder eine Berufsarmee für imperiale Kriegsabenteuer?

    Redaktion: Rudi Schober

    Live hören am Montag, 19.11.2012 von 19 - 20 Uhr auf Radio FRO in der Sendung Werkstattradio

    Nachhören: http://cba.fro.at/66379

     

  • ImageSchwerpunktthema: …was ist ein Leben wert und wer bestimmt darüber?

    Redaktion: Rudi Schober

    Live hören am Montag, 15.10.2012 von 19 - 20 Uhr auf Radio FRO in der Sendung Werkstattradio

    Nachhören: http://cba.fro.at/63718

  • Uns stinktsDie Realität industrieller Tierfabriken entspricht nicht dem, was uns in der Werbung vorgegaukelt wird. Keine Spur von flächendeckender biologischer Landwirtschaft und artgerechter Tierhaltung im versprochenen Feinkostladen Österreich. Keine wirkliche Versorgung mit natürlichen Lebensmitteln, vielfach nur lebensfeindliche aber  gewinnbringende industrielle Kalorienproduktion;  und nicht zuletzt: Massenimport von genmanipulierten Futtermittel ins vorgeblich "gentechnikfreie" Österreich. Darüber und einiges mehr wollen wir heute im Werkstatt-Radio reden. Redaktion: Rudi Schober.

    Diese Sendung kann hier http://cba.fro.at/303586  nachgehört werden

  • Der gesamte Werkstatt-Rundbrief 12/2018 auf einen Blick