Soziales & Bildung

ImageSeit Mitte der 90er Jahren ist der Anteil der Bildungsausgaben am Bruttoinlandsprodukt (BIP) kontinuierlich zurückgegangen. Vergleicht man die tatsächlichen Bildungsausgaben mit jenen, die getätigt worden wären, wenn dieser Anteil konstant geblieben wäre, kommt man zu einem verblüffenden Ergebnis: In den letzten 20 Jahren sind uns 52 Bildungsmilliarden vorenthalten worden.

Demo am 2.2.2016Bildung ist ein Menschenrecht! Am 2. Februar 2016 veranstaltet die überparteiliche "Bildungsinitiative OÖ" eine Demonstration für eine Bildungsreform im Interesse der Betroffenen mit dem Motto: Gemeinsame Schule! Demokratische Schule! Mehr Geld für Bildung!
Dienstag, 2. Februar 2016, Treffpunkt: 16.30, Musiktheater (Volksgarten), Abmarsch: 17.00

Eine neue Initiative, ein neuer Verein von und für Arbeitslose Menschen. Am 22. Dezember 2015 gründeten wir auf einem Linzer Weihnachtsmarkt den Verein „Arbeitslos.selbstermächtigt“. Die Gründungsversammlung war am 8. Jänner 2016 und es wurden die Vereinsfunktionen gewählt.

ImageDas Werkstatt-Blatt sprach mit dem Linzer Gymnasiallehrer Michael Maurer über Fehlentwicklungen in unserem Bildungssystem und die Herausforderungen für eine Bildungsbewegung.

Mystery Shopping - Nein Danke!Trau niemandem“ und „Hackle bis zum Umfallen“- diese Entwicklung droht mit der Einführung des "Mystery Shoppings" in Österreich noch forciert zu werden.  Die UnterstützerInnen des Offenen Briefes "Mystery Shopping- Nein Danke" lehnen dies entschieden ab und fordern die NationalrätInnen auf, die ab 2016 geplante Maßnahmen des „Mystery Shoppings“ im Gesundheitsbereich wieder rückgängig zu machen.

ImageEin Bericht vom mittlerweile vierten Protesttag der Plattform für eine bedarfsgerechte Persönliche Assistenz, der am 19.11. am Linzer Taubenmarkt stattfand. Im Arbeitsübereinkommen der neuen Landesregierung finden sich dazu nur Worthülsen, die Sparpolitik soll ungemindert fortgesetzt werden. Daher muss auch unser Engagement für eine bedarfsorientierte Sozialpolitik fortgesetzt werden!

ImageVon 15. - 17. Dezember findet der Budgetlandtag OÖ statt und es ist zu befürchten, dass schon wieder viel zu wenig Mittel für Leistungen nach dem Chancengleichheitsgesetz - wie die Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderungen - zur Verfügung gestellt werden. So baut man keine Wartelisten ab! So geht Chancengleichheit nicht! Darum protestieren wir! Und fordern soziale Rechte für alle! Sei mit dabei! Kundgebung "Selbstbestimmung statt Wartelisten!" am Dienstag, 15. Dezember 2015, 8.30 Uhr vor dem Landhaus (Promenade, Linz)

ImageRede von Andrea Mayer-Edoloey (Solidarwerktatt) bei der Kundgebung der Plattform für bedarfsgerechte Persönliche Assitenz am Linzer Taubenmarkt (19.1.2015).

ImageVorwärts! Auf in die Vergangenheit! Das ist anscheinend das Motto der neurechten Männerriege in der OÖ. Landesregierung. Nicht genug, dass man alle Frauen aus der Landesregierung entfernt hat, soll nun auch in Bildungsfragen der Retourgang eingelegt werden. Die Solidarwerkstatt lädt für Mittwoch, 9.12. zu einem Vernetzungstreffen ein, um gemeinsam Aktion zu überlegen, wie wir die schwarz-braunen Geister in der Bildungspolitik vertreiben können.

ImageBis spätestens 29. Februar 2016 soll eine neuerliche Pensionsreform zwischen den Koalitionspartnern ausverhandelt sein. Wieder einmal droht eine weitere Verschlechterung der Altersabsicherung für die Bürger unseres Landes. Ein Beitrag von Gerhard Kohlmaier (Steuerinitiative im ÖGB), der die notwendigen Alternativen aufzeigt.