ImageWerkstatt-Radio im Gespräch mit Andreas Wehr, wissenschaftlicher Mitarbeiter der vereinten Linken Fraktion im Europäischen Parlament, zum Thema "Quo vadis Europäische Union". Das Interview führte Rudi Schober.

Hier reinhören

Sendetermine: 15.4.2013, 19 - 20 Uhr live auf Radio Fro und Wiederholung am 16.4.2013, 14 - 15 Uhr

 

Die Bruchlinie zwischen den Menschen in Österreich und der Europäischen Union sowie ihrer Monopolpolitik im Dienste der herrschenden Eliten ist in der Arbeitswelt und im alltäglichen Leben mit dem Abbau der Daseinsfürsorge schmerzlich spürbar geworden. Die Menschen in Österreich, welche hier schon lange leben oder auch von weit herkommen, verbindet die Sehnsucht nach Freiheit und sozialer Geborgenheit. Kann die Europäische Union das leisten? Wir sprachen darüber mit Andreas Wehr, wissenschaftlicher Mitarbeiter der vereinten Linken Fraktion im Europäischen Parlament.