Die Zeitung der Solidarwerkstatt "Werkstatt-Blatt" ist soeben erschienen. Viele haben bereits ein ABO und es so bereits im Briefkasten. Wir freuen uns über neue Leser und LeserInnen. Das Werkstatt-Blatt kann abonniert werden - für sich oder als Geschenk unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ein 10-Nr. Abo kostet EUR 12,-; ein 5-Nr. Abo EUR 7,-
Ein Probeexemplar zum Kennenlernen schicken wir gerne kostenlos zu.
Bestellung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Überblick des neuen Werkstatt-Blatts >


Werkstatt-Blatt 1/2010

Austerität tötet

  • Gesundheit: „Wer überlebt, der lebt…“

Frieden

  • Bekenntnis zur Neutralität als Phrase
  • Ziviler Friedensdienst Österreich
  • Waffenexporte boomen
  • Keine Rüstungsforschung an unseren Hochschulen!
  • JA zu Frieden und Neutralität! NEIN zu EU-Battlegroups und EU-SSZ/PESCO!
    Klimaschutz und soziale Sicherheit statt Aufrüstung!
  • Klimakiller Militarisierung

Corona/Arbeitswelt

Corona/Gesundheit

Corona/Demokratie

Internationales

Freihandel

  • Corona offenbart Verletzlichkeit der schrankenlosen Globalisierung
  • Es gibt Alternativen:
    Ernährungssouverän = krisenfest
    Energieautarkie auf Grundlage erneuerbarer Energie

Antifaschismus

Digital

Frauen

Soziales

  • Kinder- und Jugendpsychiatrie: Völlig unterfinanziert
  • Sozialversicherung: Der große Kurz-Strache-Betrug
  • H&M kassiert und lässt Beschäftigte im Regen stehen
  • Voest: Mit 12-Stunden-Schichten gegen Corona?
  • PRO-GE Petition „45 Jahre sind genug! Ohne Abschläge in die Pension!“

Arbeitswelt

Kommunales

  • „Die EU-Fiskalregeln sind den Gemeinden nicht zuträglich.“ Interview mit David Stockinger
  • Schülerinitiative für Durchschnitts-Matura
  • 1.800 Menschen sterben durch arbeitsbedingten Krebs
  • Großartige Leistung: Mitarbeiter Wien Energie

Verkehr

Arbeit & Freizeit

  • Postvirtual Reality
  • Rückenwind: „Da sind wir gut unterwegs“, Interview mit Karl Staudinger