Bücher & Materialien

Die folgenden Bücher, Broschüren und sonstigen Materialien können in der Solidarwerkstatt bestellt werden. Mit dem Kauf wird auch die Arbeit der Solidarwerkstatt finanziell unterstützt. Wir freuen uns über Bestellungen unteroffice@solidarwerkstatt, T 0732 77 10 94

ImageHg. Solidarwerkstatt Österreich

„Denn der Menschheit drohen Kriege...“
Neutralität contra EU-Großmachtswahn
guernica Verlag
120 Seiten
EUR 7,50/ SFr 9,20 (exkl.Versandkosten)
ab 5 Expl. EUR 6,50
ISBN 978-3-9503578-0-6
Zu bestellen unter:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder T 0732 77 10 94
(ACHTUNG: derzeit nur mehr als pdf erhältlich zum reduzierten Preis von EUR 3,50)

Hier Näheres zum Inhalt

Image Buch von Sascha Stanicic: Anti – Sarrazin.Argumente gegen Rassismus, Islamfeindlichkeit und Sozialdarwinismus. PapyRossa.

Die ganz große mediale Aufregung um Thilo Sarrazins xenophobe Kampfschrift „Deutschland schafft sich ab“ ist  inzwischen zwar wieder halbwegs abgeflaut, aber das Buch ist weiter prominent in vielen Auslagen und vielen Köpfen präsent.  -  Gut also, dass es seit Kurzem  einen profunden  und verständlich geschriebenen „Anti-Sarazzin“ gibt.

Image

Dieses Motiv: "Laokoon", kann als A 2 Plakat, A6 Pickerl oder Postkarte erworben werden. Über eine kleine Spende würden wir uns freuen. Bestellen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   oder unter 0732/771094.

ImageSeit Jahren wird in Parlamenten und auf Stammtischen über ihre angebliche Unfinanzierbarkeit der Altenpflege diskutiert. Zur Debatte stehen Gesetzesänderungen, die billige osteuropäische Pflegerinnen legalisieren sollen, ebenso wie der Ausbau kommunaler Anstalten. „Wer soll das bezahlen?“, lautet dabei die immer wiederkehrende zentrale Frage. Der Zynismus hinter dieser Art von Auseinandersetzung wird gesellschaftlich schon gar nicht mehr wahr genommen.

Die Autorin: Bärbel Danneberg, 1943 in Berlin geboren, zwei Töchter, zwei Enkelkinder. Berufe: Maßschneiderin, diplomierte Krankenschwester, Kneipenwirtin in Westberlin, seit 1974 Journalistin in Wien, mittlerweile pensioniert. Journalistisch für diverse feministische Medien tätig.

ISBN 978-3-85371-286-3, 208 Seiten, mit 20 Zeichnungen von Julius Mende. Verlag: Promedia, Wien; Auflage: 1

Kosten: 15,90 Euro (exkl. Versandkosten)

Bestellungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ImageStrukturelle Gewalt durch neoliberale ökonomische Verhältnisse und autoritären politischen Druck (unsichtbare Hand) sowie sporadische bis jahrelange kriegerische Gewalt mit Militär- und Polizeieinsätzen (sichtbare Faust) gehören zum Szenarium, dessen sich die Eliten in den Machtblöcken wie zum Beispiel in der EU bedienen. Durch Krisen und Kriege werden demokratische und solidarische Verhältnisse zerstört und friedliche Entwicklungen verhindert. Die Beiträge dieses schulhefts analysieren verschiedene Ebenen der Krise und regen zur Beteiligung an möglichen Alternativen an.

Herausgeber des schulheft ist der "Verein der Förderer der Schulhefte", der auch zu 100% Eigentümer des schulheft ist.

Verlag: Studien Verlag; Auflage: 1 (27. Februar 2011), Taschenbuch: 140 Seiten, Sprache: Deutsch,  ISBN-10: 3706549182, ISBN-13: 978-3706549189

Kosten: 12 Euro (exkl.Versandkosten)

Bestellungen unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ImageJens Wernicke, Torsten Bultmann (Hg.)

Der medial-politische Komplex aus Güterloh

Die Bertelsmann-Stiftung, zu knapp 80% im Eigentum des Medienkonzerns Bertelsmann, gehört zu den einflussreichsten politischen Think-Tanks in Deutschland. In nahezu allen politischen Bereichen wird maßgeblich Einfluss auf die deutsche und EU-Politik genommen, um neoliberale "Reformen" im Sozial-, Bildungs- und Wirtschaftspolitik ebenso anzuschieben wie die weitere Militarisierung der Europäischen Union.

Interview mit den Herausgebern auf http://www.nachdenkseiten.de/?p=2357

2. erweiterte Auflage, 488 Seiten, EUR 17,- (exkl. Versandkosten)
zu bestellen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ImageWerkstatt-Broschüre von Rudi Schober über den geheimnisvollen Verlust öffentlichen Eigentums durch das sog. "Cross Border Leasing", in das gerade in Österreich viele Gemeinden und öffentliche Unternehmungen verwickelt waren und sind (14 Seiten).

Dieser Text kann hier heruntergeladen werden
http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=96

Für eine Spende sind wir dankbar:
Werkstatt Frieden & Solidarität
Kt.Nr. 6274146, BLZ 34.777
Vielen Dank!

Image Der Kopf meines Vaters: Wien von der NS-Zeit bis zur Gegenwart - Die Zeitzeugin Grete Plotnarek erzählt ihre Lebensgeschichte im Interview mit Luis Stabauer.

Acabus Verlag, Diplomica Verlag
160 Seiten, ISBN 978-3-941404-08-3
15,90 EUR

 

Image"Umkehr oder Tod" unter diesem Titel hat Rupert Ferdersel, Autor, Psychotherapeut und Priester in Steyr sein neues Buch herausgebracht. Im Vorwort heißt es: Die Reichen werden dieses Buch nicht lesen, und die Armen können es sich womöglich gar nicht leisten. Für wen ist es dann geschrieben? Nicht für diejenigen, die sagen: "Es ist eh alles egal." Nicht für diejenigen, die sagen: "Einer alleine kann da sowieso nichts machen." Auch nicht für jene, die über den Zustand der Welt Bescheid wissen und schon bisher genug und engagiert an einer besseren Welt arbeiten. Sie brauchen dieses Buch nicht mehr. Dieses Buch ist für die vielen Tausenden geschrieben, die sich den Zustand der Welt präsent halten wollen, um immer wieder gemeinsam aufs Neue mit vielen anderen engagierten Mitmenschen weltweit aufzustehen.

Image56 Seiten Broschüre zum Thema Finanz-, Wirtschafts, Demokratiekrise, die nicht nur der Krisenanalyse sondern vor allem auch der Ermutigung zum Engagement für einen demokratischen und solidarischen Ausweg aus der Krise dienen.

2. Auflage

Hrsg.: Werkstatt Frieden & Solidarität

EUR 3,- (exkl. Versand); zu bestellen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!