Audio & Video

Auf den Spuren des antifaschistischen Widerstands im SalzkammergutRudi Schober führt uns in seinem Filmdokument in einer Zeitreise zum Widerstandsnest „Igel“ der antifaschistischen Widerstandsgruppe „Willi-Fred“ auf der Rettenbacher Alm bei Bad Ischl. Es ist all jenen Menschen gewidmet, die sich im Widerstand gegen die NS-Tyrannei für die Freiheit Österreichs eingesetzt haben und sich für Frieden und Neutralität engagieren.

Filmlänge: 00:37:36 Minuten
Herausgeber: Solidarwerkstatt Österreich
Erschienen: 2015 im guernica Verlag, Linz

Zu bestellen unter: 0732/771094, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ISBN 978-3-9503578-2-0
EUR 9,50

ImageAm 20. November 2014 hielt Dr. Michael Schober auf Einladung der Solidarwerkstatt einen Vortrag über  die Friedensradtour des IPPNW (Ärzte für die verhütung des Atomkriegs) durch Kasachstan. Diese Friedensradtour ging durch das ehemalige Atomtestgelänge von Semipalatinsk. Die Folgen dieser Atomexplosionen sind bis heute spürbar. Rudi Schober hat ein Video dieses Vortrags gestaltet.

ImageAuch wir sind nun endlich im Zeitalter der biologischen und genetischen Deregulierung angekommen. Industrielle Landwirtschaft bedeutet alle Macht den profitorientierten Agrar- und Lebensmittelkonzernen. Biodynamische regionale Kreislaufwirtschaft beendet Monokultur und Verschwendung, und sichert unser Grundbedürfnis nach gesundem Essen. Bereiten wir den Boden jetzt noch vor, für eine demokratische regionale Ernährungsform.

Nachzuhören im Werkstatt-Radio:  http://cba.fro.at/268607
Hier das Kurzvideo zur Radiosendung: http://www.dorftv.at/video/21117

Redaktion: Rudi Schober

ImageEin Video zur Erinnerung an die Lange Nacht des Friedens, von 11. auf 12.7. 2014 im Schillerpark Linz, mit dem Motto: Die Waffen nieder! Aktiv neutral statt EU-militarisiert.
Veranstalter: Solidarwerkstatt, Pax Christi OÖ, IPPNW.

Ein Video von Rudi Schober

Teil 1 http://www.dorftv.at/video/20725
Teil 2 http://www.dorftv.at/video/20726

ImageVideo "Braunau gegen Rechts", von Rudi Schober  http://www.dorftv.at/videos/solidarwerkstatt/9347

Aufnahmen und Interviews von der Demo "Schöner leben ohne Nazis!", am 19.4.2014
mit: Esther Bejarano & Microphone Mafia

Wir versuchen Neofaschismus und Rechtsextremismus keinen Platz zu geben. Wie es scheint, sind Rechtsextreme und Neonazis zunehmend, egal in welcher Kleidung, elitenkonform und systemrelevant! Es schält sich darum die Frage heraus: freies demokratisches und selbstbestimmtes Österreich oder elitenangepasstes Rechtsverständnis in allen Belangen?

Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!

 

Image

Ein Poket-Video von Rudi Schober auf DorfTV von unserer Aktion: Solidarstaat statt EU-Konkurrenzregime, am 18. Mai 2014, in Wien.

Hier ansehen: http://www.dorftv.at/videos/pockettv/9462

ImageAm 18. Mai 2014 veranstalten Solidarwerkstatt und DIDF wieder den Umzug von Haus der EU zum österreichischen Parlament. Motto: "SolidarstaAt statt EU-Konkurrenzregime!".

AktivistInnen erklären, warum sie dabei sind.


http://youtu.be/_6a--yOnXXo

http://www.dorftv.at/videos/solidarwerkstatt/9112 Video des Themenabends zum Umsturz in der Ukraine mit Vortrag und Diskussion mit Vladimir Larin (Prevolution, ukrainisches Journalistennetzwerk). Er beschreibt den Umsturz in der ukrainischen Hauptstadt Kiew.

Veranstalter: Solidarwerkstatt, DIDF, KZ-Verband, ATIGF, Mezopotamya, Alevitische Vereine in Linz und Mauthausen.

http://www.dorftv.at/videos/solidarwerkstatt/9112

 

Erhalten - Sanieren - Ausbauen!

Ein Video von Rudi Schober, Solidarwerkstatt, über die bewusste Verlotterung und Nichtsanierung der Hochwasserschäden 2002 an der Mühlkreisbahn. Zum Spielball geworden zwischen Landespolitik, Stadtpolitik und Interessen der LinzAG wird diese wichtige Regionalbahn auf Kosten der Steuerzahler und Pendler aufgerieben ...

http://www.dorftv.at/videos/solidarwerkstatt/8702

 

Pierre Levy Die Rolle Frankreichs in der EU - Partner Deutschlands oder Befehlsempfänger Brüssel Berlins? Vortrag von Pierre Levy auf Einladung von Solidarwerkstatt und DIDF im Dorf-TV-Studio in Linz.