Die geplante Linzer Stadtbahn über die neue Eisenbahnbrücke ist ein Schritt in die richtige Richtung. Doch einiges macht stutzig: kein Zeitplan für die Durchbindung vom Hauptbahnhof ins Mühlviertel, ignorieren der Hafenbahn, vier Mal so viel Geld für Autobahnprojekte. Hier dazu ein Video von Rudi Schober auf dorfTV.

Die fehlende Zugverbindung zwischen der Mühlkreisbahn und dem Linzer Hauptbahnhof ist eine der wirklich großen Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz, die dringend geschlossen gehört. Dementsprechend könnte man es einen Anfang nennen, dass Stadt, Land und Bund unlängst den Bau der Linzer Stadtbahn vereinbart haben. Bei Besichtigung der Strecke fiel auf, dass die freie Trasse noch immer vorhanden und somit frei ist. Binnen weniger Wochen sind die Schienen verlegt und die Mühlkreisbahn kann als Hafenbahn in den Linzer Hauptbahnhof noch im Jahr 2021 als S6 eingebunden werden. So wie es Stadt Linz, Land und Bund vereinbarten.