International

ImageAm 13. März 2014 berichtete der ukrainische Journalist Vladimir Larin in Linz auf Einladung von Solidarwerkstatt, KZ-Verband, DIDF und einigen anderen Organisationen von den aktuellen Ereignissen in der Ukraine. Dabei dokumentierte er den enormen Einfluss von rechtsextremen Kräften bei der sog. „Euro-Maidan“-Bewegung, mit deren Unterstützung eine neue westlich orientierte Regierung in Kiew an die Macht geputscht wurde. Im November 2014 wurde Vladimir Larin, der zuvor bereits zahlreiche Drohungen wegen seiner regierungskritischen Reportagen erhalten hatte, brutal zusammengeschlagen. Johanna Weichselbaumer führte mit dem schwer Verletzten das folgende Gespräch.

ImageVENEZUELA: Ultrarechter Putschversuch niedergeschlagen! Massaker und Diktatur á la Pinochet verhindert! Am 12. Februar sollte die "Operation Jericho" beginnen

Am Abend des 12. Februar gab Venezuelas Präsident Nicolás Maduro dazu erste Informationen bekannt, unter anderem über die Festnahme von sieben beteiligten Offizieren der Luftwaffe. Die Untersuchungen und die Auswertung der Aussagen der Putschisten schreiten voran. Die bisher aufgedeckten und bekannt gewordenen Details und Fakten erlauben Aussagen über das ganze Außmaß der terroristischen Verschwörung gegen gegen die venezolanische Verfassungsordnung und Demokratie.

didf protest tuerkei 1 klDie türkische Regierung geht immer autoritärer gegen demokratische Medien vor. So wurden nun die Fernsehsender Hayatın Sesi TV, TV 10, Van TV, Zarok TV, Jiyan TV und sieben weitere auf direkte Anweisung des Ministerpräsidentenamtes gesperrt. Bitte unterstützt daher die beiliegende Unterschriftenaktion, die von DIDF (Föderation der demokratischen Arbeiterinnenvereine) gestartet worden ist.

ImageAufforderung an die österreichische Regierung: Respektvolle Beziehungen zu Venezuela auf Augenhöhe statt klammheimliche Beihilfe zur Destabilisierung des Landes.

ImageDer "Islamische Staat" (IS) ist ein unmittelbares Geschöpf der Kriegspolitik von USA und EU. Was können Friedenskräfte in Österreich angesichts der katastrophalen Entwicklung in Syrien tun?

ImageDie Solidarwerkstatt ruft auf, sich an den Solidaritätsaktionen mit den von der Terrorgruppe ISIS (Islamischer Staat) bedrängten Menschen in Kobani zu beteiligen. ISIS & Co sind das Geschöpf von US- und EU-Kriegen. Solidarität mit den bedrängten Menschen in Kobani heißt daher für uns hier und heute nicht zuletzt: Österreich muss endlich raus aus dieser Unterordnung unter die EU-Außen- und Sicherheitspolitik, die gemeinsam mit den USA durch ihre Kriegspolitik im Nahen Osten und Afrika diese djihadistischen Gotteskrieger gefördert hat!

BRICS summit participants: President of Russia Vladmir Putin, Prime Minister of India Narendra Modi, President of Brazil Dilma Rousseff, President of China Xi Jinping, President of South Africa Jacob Zuma. Lateinamerika in der entstehenden Multipolaren Weltordnung versus die unipolare “Internationale Gemeinschaft” von US-NATO-EU. Carlos Troger (Mitglied von ALBA-Austria) analysiert die tektonischen Verschiebungen in den globalen Mächteverhältnissen.

ImageDie über 300 toten Bergarbeiter in der Türkei sind Folge eine Privatisierungspolitik, die nur mehr nach dem Maximalprofit trachtet und dabei die Sicherheitsinteressen der Arbeiter sträflich vernachlässigt hat. Die Privatisierung staatlicher Unternehmen wurde im Zuge der Beitrittsverhandlungen mit der EU massiv vorangetrieben.

ImageEin Beitrag von Juan Diego García (speziell für ARGENPRESS.info), übersetzt von Ernesto Quietensky zu den aktuellen Auseinandersetzungen in Venezuela.
ImageCarlos Troger, Aktivist von ALBA Austria, analysiert die aktuellen Auseinandersetzungen in Venezuela, wo offensichtlich nach einem bekannten Drehbuch am nächsten prowestlichen "Regime-Change" gearbeitet wird. Am 10. und 15. April referiert Carlos Troger zu diesen Fragen auf Einladung von Solidarwerkstatt und DIDF in Linz und Wien.