International

Die jüdisch-palästinensische Friedens- und Solidaritätsbewegung „Standing together“ zeigt, dass es auch ein anderes Israel gibt, eines der Versöhnung und des Ausgleichs zwischen Juden und Palästinensern. In Solidaritäts-Versammlungen haben sich in den  letzten Monaten 5.000 jüdischen und palästinensische AktivistInnen zusammengefunden, um sich für Solidarität und Deeskalation stark zu machen. Hier eine Erklärung von „Standing together“.

Die unterschiedliche Reaktion Österreichs auf den israelischen und iranischen Luftangriff offenbart wieder einmal die doppelten Standards in der österreichischen Außenpolitik.

Dieser Artikel stammt vom August 2023. Er zeigt die ungebremste Entwicklung der deutschen Hochrüstung auf und weist auf die fatalen sozialpolitischen Auswirkungen hin.

Der Sieg von Smer - Slowakische Sozialdemokratie (Smer-SSD) bei den Wahlen zum Slowakischen Nationalrat könnte einen neuen außen- und sozialpolitischen Kurs in unserem östlichen Nachbarland einläuten.

Politisches Asyl ist Menschenrecht - Die Türkei ist kein sicheres Herkunftsland!
Derzeit werden Unterschriften für eine parlamentarische Bürger*inneninitiative für die Anerkennung des Schutzbedarfes kurdischer Aktivist*innen und oppositioneller Personen aus der Türkei gesammelt. Hier der Text dieser wichtigen Initiative:

Vor zwei Jahren zog die NATO aus Afghanistan ab. Der Krieg gegen die afghanische Bevölkerung aber hält an. Die westlichen Sanktionen gegen die Taliban sorgen für Hunger und Elend. Ein Beitrag von Joachim Guilliard, Erstveröffentlich in Junge Welt, 16.8.2023.

Ende Juli putschten im zentralafrikanischen Niger die Militärs gegen Präsident Mohamed Bazoum. Die regionale Wirtschaftsgemeinschaft ECOWAS verhängt Sanktionen. Die ehemalige Kolonialmacht Frankreich drängt auf eine Militärintervention. Eine erste Analyse von Günther Lanier, Ouagadougou 12. August 2023.

Vor 24 Jahren setze die NATO gegen die Bundesrepublik Jugoslawien Munition mit abgereichertem Uran (Depleted Uranium DU) ein. Die langfristigen Folgen sind verheerend und noch nicht endgültig absehbar- auf Wiedergutmachung warten die Menschen noch immer. Ein mutiger serbischer Anwalt kämpft nun für Gerechtigkeit und verklagt die NATO-Staaten.

Interview mit Pater Javier Giraldo, Jesuit, Forscher und Menschenrechtsverteidiger in der Friedensgemeinde San José des Apartoadó, über die aktuelle Entwicklung in Kolumbien.

Die israelische Politik driftet immer mehr in Richtung Rechtsextremismus und offener Apartheid. Wie reagiert die "wertebasierte Außenpolitik" des Westens? Während die USA und Deutschland Israel mit Waffen überschütten, will Österreich mit einem „umfassenden strategischen Partnerschaftsabkommen“ vom militärischen „Wissensvorsprung“ profitieren, den sich Israel in jahrzehntelanger Besatzungspolitik erworben hat.