Frieden & Neutralität

Der „Strategische Kompass“ der EU startet mit einem zusätzlichen 200 Milliarden Aufrüstungspaket bis 2025. EU-Ratspräsident Charles Michel schwärmt von der umfassenden EU-Kriegsfähigmachung als „dem Ziel Nummer Eins unserer Generation“. Die oberste Repräsentantin des EU-militärisch-industriellen-Komplexes drängt: „Das ist unser Augenblick!“

Stolz präsentierte die EU-Kommissionspräsidentin Ursula van der Leyen das EU-Aufrüstungspaket bis 2025: 200 Milliarden an zusätzlichen Militärausgaben. Dieser EU-Aufrüstungswahnsinn wird mit dem Krieg Russlands gegen die Ukraine begründet. Das ist gleich doppelt falsch.

Rede von Boris Lechthaler (Solidarwerkstatt Österreich) bei der Friedenskundgebung DIE WAFFEN NIEDER vor dem Parlament am 26. Oktober 2022.

Einige Dutzend Menschen versammelten sich am Do, 8. Dezember zu einer Mahnwache in der Linzer Innenstadt. Motto: "Klimagerechtigkeit braucht Frieden - Frieden braucht Klimagerechtigkeit!" Organisiert wurde die Mahnwache von Solidarwerkstatt Österreich, Pax Christi OÖ, Katholischer ArbeitnehmerInnenbewegung OÖ und Extinction Rebellion OÖ.

Ein Bericht von Franz Sölkner von einer Aktion der Steirischen Friedensplattform am österreichischen Nationalfeiertag in Graz.

Rede von Andreas Schütz, Vorsitzender der Solidarwerkstatt Österreich, am 26. Oktober 2022 in Wien.

Rede von Norbert Bauer, Solidarwerkstatt Österreich, bei der Solidarwerkstatt-Kundgebung „Die Waffen nieder!“ am 26. Oktober 2022 in Wien.

Die Solidarwerkstatt Österreich veranstaltete am 26.10.22 in Wien, anlässlich des 67. Jahrestages der Beschlussfassung der immerwährenden Neutralität Österreichs,  die Kundgebung "Die Waffen nieder! Ja zur Neutralität!" . Hier die Rede des Buchautors Markus Gartner, der sich intensiv für die Österreichische Neutralität engagiert.

Mit wachsender Besorgnis lesen wir, dass Milliarde um Milliarde auf EU-Ebene in die Aufrüstung und Rüstungsforschung gesteckt wird. In ihrer Rede bei der Veranstaltung am 26. Oktober 2022, setzt sich die Solidarwerkstatt-Aktivistin, Eveline Steinbacher, für friedliche Konfliktbeilegung und den Abbau struktureller Gewalt ein, und für eine aktive Friedens-und Neutralitätspolitik in Österreich.

Die Eskalationsspirale im Ukraine-Krieg dreht sich immer rascher: Die russische Führung droht nach den illegalen Referenden mit dem Einsatz taktischer Atombomben. Der ukrainische Präsident Selensky antwortet mit dem Aufruf an die NATO, „präventiv“ den 3. Weltkrieg gegen Russland zu beginnen.