Frieden & Neutralität

johanna weichselbaumer klein webStatement von Johanna Weichselbaumer (Solidarwerkstatt) bei der Mahnwache für eine Volksabstimmung über CETA am 17.10.2016 vor dem österreichischen Parlament.

eu soldat 150Im Wochentakt werden derzeit neue Vorschläge für die weitere Militarisierung der EU gemacht. Damit sollen die Voraussetzung für EU-Kriegseinsätze geschaffen werden, die "äußerst wahrscheinlich" in Weltregionen stattfinden, „in denen die NATO keinen Einsatz erwägt“.

syrien kriegDie Irische Friedensnobelpreisträgerin Maired Maguire besuchte Ende 2015 mit einer interkonfessionellen Friedensdelegation Syrien, um sich im Gespräch mit Menschen aus unterschiedlichen politischen, sozialen und religiösen Zugängen ein Bildung über die Lage in diesem Land zu schaffen. Ihr Bericht findet sich auf der Web-Page der Katholischen Kirche Vorarlberg, wurde aber ansonsten von den Medien totgeschwiegen. Warum wohl? Machen Sie sich selbst ein Bild.

euromil2EU-Kommissare fordern die Ausgabe von EU-Kriegsanleihen – pardon: „Verteidigungsbonds“, um die Kapitalmärkte für neue Rüstungsgüter wie Drohnen und Kriegsschiffe anzuzapfen. Die Solidarwerkstatt ruft dagegen zur Kundgebung „Aktiv neutral statt EU-militarisiert!“ am 26. Oktober in Wien auf.

syrien kriegWir erleben derzeit eine besonders abstoßende Unverfrorenheit herrschender Politik: Während die westlichen Großmächte in Syrien jihadistische Gotteskrieger unterstützen, geraten jene – vorwiegend muslimischen – Menschen, die vor diesem Krieg fliehen, unter jihadistischen Generalverdacht.

norbert bauerRede von Norbert Bauer, Vorsitzender der Solidarwerkstatt Österreich, bei der „Langen Nacht des Friedens“ am 1. Juli 2016 in Linz.

hiroshima statue sadako sasakiAm 6. und 9. August jähren sich die Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki zum 71. Mal. Aus diesem Anlass fordert die Solidarwerkstatt Österreich:

> den sofortigen Austritt Österreichs aus dem EURATOM-Vertrag!
> ein Ende der Unterordnung Österreichs unter die EU-Militarisierung!
> die Ächtung des Einsatzes von Waffen aus abgereichertem Uran!
> glaubwürdige Initiativen für eine vollständige Abrüstung von ABC-Waffen!

eu soldat 150Das Brexit-Referendum in Großbritannien haben führende Kräfte des EU-Establishments sofort als Chance begriffen, die eigenständige Militarisierung der EU voranzubringen, bei der die eher transatlantisch orientierten Briten auf der Bremse standen. Zugleich tun sie alles, um in Großbritannien nach dem Brexit-Referendum eine fortschrittliche Alternative zum EU-Regime bereits im Ansatz zu ersticken.

lnf plakat 2016 webAm 1. Juli 2016 fand bereits zum dritten Mal die „Lange Nacht des Friedens“ statt. Unter den Losungen „Die Waffen nieder! Aktiv neutral statt EU-militarisiert! Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge! Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!“ lud die Solidarwerkstatt zu dieser Friedenskundgebung am Linzer Schillerpark rund um das Friedensdenkmal ein.

Plakat mit Hand und Aufschrift Die Waffen nieder! Fluchtursachen bekämpfen, nicht Flüchtlinge! Nie wieder Krieg – nie wieder Faschismus! Aktiv neutral statt EU-militarisiert! Unter diesem Motto laden Solidarwerkstatt und andere bereits zum dritten Mal zur „Langen Nacht des Friedens“ am 1. Juli 2016, in den Linzer Schillerpark. Das politische und kulturelle Programm beginnt ab 17 Uhr.