Die Solidarwerkstatt Österreich übergab im Rahmen der Friedenskundgebung am 18. Juni 2021 vor der Kaserne in Zwölfaxing über 1000 Unterschriften, die unter den Aufruf „Stopp neutralitätswidrige Kriegsmaterial- und Truppentransporte durch Österreich!“ gesammelt wurden, um gegen die Durchfuhrgenehmigungen für die NATO-Kriegsübung „Defender Europe 2021“ zu protestieren.

In Stellvertretung von Ministerin Klaudia Tanner nahm der Kasernenkommandant der Burstyn-Kaserne in Zwölfaxing diese Petition entgegen (sh. Foto oben). Diese Kaserne diente als Zwischenstation für Verpflegung und Betankung der NATO-Transporte. Wir sind auf die Antwort von Ministerin Tanner gespannt und werden darüber am Laufenden halten.

Aus dem Programm der Kundgebung in Zwölfaxing am 18.6.2021:

Rede von Jutta Matysek (BI Rettet die Lobau) Weiterlesen
Rede von Gerhard Kofler (ABFANG) Weiterlesen
Rede von Gerald Oberansmayr (Solidarwerkstatt Österreich) Weiterlesen