Terminkalender

Themenabend: Nein zu Truppentransporten durch Österreich! - Österreichs Rolle bei imperialen Militärinterventionen
Freitag 18 August 2017, 19:00 - 22:00
Contact Boris Lechthaler, 0664-7607937

Österreichs Establishment hat nie einen sauberen Umgang mit den Rechtspflichten eines Staates, der sich zur immerwährenden Neutralität verpflichtet hat, gepflegt. Bereits zur Zeit des Kalten Krieges gab es einen strukturierten Informationsaustausch mit der Nato. Seit 1990/91 sind jedoch alle Hemmungen gefallen. Während der Bevölkerung vorgegaukelt wird, man beachte die Neutralität, wird alles unternommen, um sich an Aufrüstung und Interventionskriegen der EU und der Nato beteiligen zu können. Eine Folge: Österreich ist ein Vogelhaus für westliche Militärtransporte. Bei diesem Themenabend soll die Kriegspolitik des österreichischen Establishments ausgeleuchtet werden und wie wir dagegen Widerstand leisten können. (Solidarwerkstatt Österreich; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Fakt ist, dass der Österreichische Staat Interesse an der Ausplünderung und Unterdrückung der Länder Osteuropas und des Westbalkans hat. Österreich ist eine imperialistische Nation, welche ihre Existenz als solche eben duch die Unterdrückung anderer Völker und Nationen sichert. Die NATO-Truppen, die seit Beginn des Krieges in der Ukraine, in Osteuropa stationiert werden, unterstützen die offenen (EU-Treuen) Faschisten in der Ukraine und den Terror am Volk! Die Unterstützung des imperialistischen Krieges in der Ukraine, ist eine Unterstützung des faschistischen Terrors! Es gibt keinen Antifaschismus ohne Internationalismus - wer gegen Faschismus und Imperialismus ist, muss sich auch gegen die Beteiligung Österreichs (in welcher Form auch immer) am imperialistischen Krieg stellen! Hoch die internationale Solidarität! Tod dem Faschismus! Freiheit dem Volk! (Initiative Stahlstadt gegen Faschismus ; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Veranstalter:

Solidarwerkstatt Österreich und Initiative Stahlstadt gegen Faschismus

 

Ort Gasthaus Alte Welt, Hauptplatz 4, 4020 Linz, 19.00
freier Eintritt