Werkstattradio

 Werkstatt-RadioWERKSTATT-Radio - Die monatliche Radiosendung der Solidar-Werkstatt auf Radio FRO
(jeden 3. Montag im Monat, 19.30 bis 20.30 Uhr)
Empfangsgebiet
Großraum Linz auf 105.0 MHz
Im LIWEST-Kabel auf 95,6 MHz
Weltweit via Livestream unter www.fro.at/livestream

tralloriLisbeth Nadja Trallori stellt im Rahmen einer Veranstaltung der Solidarwerkstatt den Inhalt Ihres Buches „Der Körper als Ware. Feministische Interventionen“ mit musikalischer und rezitativen Begleitung von Maren Rahmann vor.
Maren Rahmann  spielt Jura Soyfer
Werkstatt-Radio Februar 2017, Redaktion Rudi Schober.
Hier zum Anhören auf Radio FRO: https://cba.fro.at/333146

waristerror 150Krieg ist das Lebenselixier der Rüstungslobby! Die Verleihung des Friedensnobelpreises an die EU und die USA (bzw. US-Präsident Obama) könnte zynischer nicht sein. USA und EU sind die größten Rüstungsexporteure weltweit. Ein menschenverachtender Wettlauf um Profite mit Waffenhandel ist im Gange.

Das Werkstatt-Radio wirft einen Blick hinter die Kulissen.

Redaktion:
Rudi Schober, Musik: El Noz

Werkstatt-Radio, Jänner 2017, zum Nachhören auf Radio FRO: https://cba.fro.at/331846


Wirtschaft Politik DrehtuerDiese Sendung des Werkstatt-Radios gibt Einblick in den Drehtür-Effekt zwischen "unabhängiger" Politik und "unpolitischer" Wirtschaft und wer die Rechnung dafür zu bezahlen hat.

Werkstatt-Radio, Dezember 2016
Redaktion: Rudi Schober
Musik: Reole,  Ya Heard Me
Zum Nachhören auf: https://cba.fro.at/330235

 

 

smart meter kleinIn Ihrem Haushalt bleibt dem Überwachungsstromzähler Smart Meter nichts verborgen. Auch Ihre Brieftasche und die Sicherheit der Stromnetze werden betroffen sein. Es gibt aber auch ein gesetzliches Opting Out. Sie müssen keinen Smart Meter dulden. Auch darüber wollen wir in dieser Sendung berichten.

Werkstatt-Radio November 2016. Redaktion: Rudi Schober. Musik: Musetta:  Ophelia`s Song
Zum Nachhören auf Radio FRO: https://cba.fro.at/327423

euro ezbIst es möglich, das sich die EU-Eliten am Währungsprojekt Euro die Finger verbrannt haben? Oder ist es doch so, das wir, die große Mehrheit der Bevölkerung, einen verglühenden Euro aus dem Feuer holen müssen und damit verbrannte Staaten  vorfinden? Noch vor dem Brexit fragten wir Albert Reiterer um seine wissenschaftliche Meinung dazu. Heute trifft  Reiterers Expertise genau den Punkt, welcher das Projekt Euro für immer mehr Menschen so schwer verdaulich macht. Hören Sie selbst im Werkstatt-Radio.