Disskusion & Briefe

stelzer uraltPolitik und Medienwald in OÖ schäumen, dass es engagierte Bürgerinitiativen schaffen, verkehrspolitische Uralt-Projekte wie die geplante Linzer Westring-Autobahn aufzuhalten. LH Stelzer fordert die Einschränkung demokratischer Rechte und der Steyregger Bürgermeister ruft schon nach dem Staatsanwalt, um neue Megastraßen für den Autoverkehr leichter durchdrücken zu können. Wir bringen hier drei Leserbrief, die dazu kritisch Stellung beziehen.

mueller susiMit künstlich hochgeschaukelten Debatten wie dem Verschleierungsverbot wird von den wirklichen Fragen abgelenkt. Ein Diskussionsbeitrag von Susanne Müller.

 

freihandel protestWir bringen einen Leserbrief von Peter Humer (Wels) vom 11. Februar 2017 zum Thema CETA & Co. Seine Vorausschau, dass das EU-Parlament das neoliberale Handelsabkommen durchwinken wird, ist mittlerweile eingetroffen. Sein Resümee: "Die Geschichte wird erkennen, dass wir von einer Politikergeneration angeführt wurden, die mit der Weitsicht von Maulwürfen ausgestattet waren. Das ist nur die höfliche Sichtweise."

Ein Gastkommentar von Hannes Hofbauer, Publizist, zur bevorstehenden Bundespräsidentschaftswahl.

linsmayrJohann Linsmaier zieht eine kritische Bilanz zur Gründung des Themenforums Arbeitslosigkeit. Sein Resümee: Eine schwere Geburt mit Vernachlässigung der Basisdemokratie.

ImageDie Einladung an Hedy Epstein, Überlebende des Holocaust, Mitarbeiterin bei den Nürnberger Prozessen, Menschenrechts- und Friedensaktivistin, durch Österreichisches Parlament wurde abgesagt. Hier ein internationaler Protestbrief, der von den "Frauen in Schwarz" an das österreichische Parlament übermittelt wurde.

Offener Brief von Hans Riedler an den OÖ Landeshauptmann Josef Pühringer anlässlich der geplanten Kürzung der Mindestsicherung für anerkannte Flüchtlinge und subsidiär Schutzberechtigte.

ImageEin Gastkommentar von Michael Bükle zur Debatte um Obergrenzen für Flüchtlinge und die Genfer Flüchtlingskonvention.

ImageUns hat ein Leserbrief von Jürgen Hutsteiner erreicht, den wir hier gern veröffentlichen. Aus eigener Betroffenheit thematisiert er, dass vielfach am falschen Platz gespart wird.