Verein

Weitere Informationen finden Sie unter „Wir über uns“ und auf der alten Homepage hier.

taube allein 110pxLiebe FreundInnen,

wir brauchen dringend Eure finanzielle Hilfe.

Mit über 560.000 UnterstützerInnen wurde das Volksbegehren gegen TTIP, TiSA und CETA zu einer beeindruckenden Manifestation der Demokratie gegen die Unterordnung unter die neoliberale Zurichtung unserer Gesellschaft. Die Solidarwerkstatt hat ihr Möglichstes zu diesem Erfolg beigetragen. Z. B. haben wir 20.000 Zeitungen gedruckt und versandt. Im rot-blau geführten Linz haben wir Plakatflächen aufgestellt und werden jetzt von der Stadt Linz mit hohen Gebühren belastet.

 ImageGemeinsam Ferien machen am Naturhof Berger vom 1. bis 8. August 2015 in Liebenau (Mühlviertel/OÖ).

ImageEmanzipation kann nie bloß eine Forderung an die Mächtigen sein. Sie ist immer auch eine Forderung an uns selbst. Eine Forderung sich selbst zu ermächtigen. Emanzipation erfordert auch, sich wirtschaftlich und finanziell selbst zu ermächtigen.

Image„Wenn wir die Frage des EU-Austritts tabuisieren, amputieren wir unsere Sehnsucht nach Freiheit und Geborgenheit.“

Interview mit Boris Lechthaler zur 20. ordentlichen Vollversammlung der Solidarwerkstatt Österreich, bei der ein neues Statut beschlossen wurde.

ImageAm 9. November 2013 findet in Wien die 20. Vollversammlung der Solidar-Werkstatt Österreich statt. Beginn: 11 Uhr, Ort: Amerlinghaus (Stiftgasse 8, 1070 Wien). Am Abend findet ab 20 Uhr im Amerlinghaus dann ein Fest anlässlich des 20-jährigen Jubiliäums der Solidar-Werkstatt (mit dem WanDeRer-Trio und Mare DIDF) statt. Alle Mitglieder und FreundInnen sind herzlich eingeladen.

Hier finden sich Einladung, Tagesordnung sowie wichtige Texte zur Vorbereitung der Vollversammlung: Antrag zur Änderung der Statuten, weitere Anträge, Tätigkeitsbericht, usw.

Image"Ein ereignisreiches Jahr 2012 liegt also vor uns. Die aktive Mitarbeit und Unterstützung jedes Einzelnen von Euch wird Grundvoraussetzung für ein Gelingen unserer Vorhaben für 2012 sein. Dazu lade ich euch alle herzlich ein." Kurzer Rückschau auf 2011 und Ausblick auf 2012 von Norbert Bauer, Vorsitzender der Solidar-Werkstatt.

ImageAm Samstag, 23. Oktober 2010 fand die 17. Vollversammlung der Werkstatt Frieden & Solidarität im Jugendzentrum „Stuwe“ in Linz statt. Beschlossen wurde unter anderem die Umbenennung auf „Solidar-Werkstatt Österreich“. Zum neuen Vorsitzenden wurde Norbert Bauer gewählt. Boris Lechthaler ist zukünftig für die Finanzen verantwortlich. Ein Bericht über die Ergebnisse dieser Vollversammlung und Überlegungen zu der Umbenennung unseres Vereins.

ImageDas aktuelle Programm der Solidarwerkstatt Österreich: Für eine Friedensrepublik Österreich! Für ein freies, neutrales, solidarisches und weltoffenes Österreich! Es kann auch als layoutierte A5-Broschüre bei der Solidarwerkstatt bestellt werden.

Für Bestellungen siehe Kontakt oder direkt über das Kontaktformular.

logo solidar werkstatt web klMitgliederbrief zur Einladung für die 23. Vollversammlung der Solidarwerkstatt Österreich.

 

ImageAm 15. Nov. 2015 wurde die 22. Vollversammlung der Solidarwerkstatt abgehalten und u.a. der Vorstand von den Mitgliedern der Solidar-Werkstatt Österreich neu gewählt. Den Vorsitz übernimmt wieder Norbert Bauer aus Wien.

Image
Vorstand: Norbert Bauer, Boris Lechthaler, Andrea Mayer-Edoloeyi, Susanne Müller, Gerald Oberansmayr, Eveline Steinbacher, David Stockinger, Johanna Weichselbaumer. RechnungsprüferInnen: Anna Geisler, Rudolf Schober.